de-CHfr-FRit-IT
de-CHfr-FRit-IT

Worldskills

zurück

Rückblick Kazan 2019

An den 45. Berufs-Weltmeisterschaften in Kazan (Russland) vom 22. bis 27. August 2019 überzeugte das Schweizer Team mit 16 Medaillen, davon 5 Weltmeister-Titeln, einmal mehr!
Unser Polymechaniker Lukas Muth überzeugte in der Disziplin CNC Drehen mit seiner Leistung und gewann eine Silbermedaille! Markus Hintermann erreichte in der Disziplin CNC Fräsen ein Diplom. Thomas Schranz, der am Montag wegen ständig verschobener Termine bis in den Abend hinein im Einsatz war, verdiente sich in der Disziplin Automation ein Zertifikat. Wir gratulieren herzlich zu diesen Top-Leistungen!
Die jungen Schweizer Berufsleute im Alter zwischen 17 und 22 Jahren haben mit ihrem starken Auftritt einmal mehr gezeigt, dass sie weltweit zu den Allerbesten ihres Fachs gehören. Neben den 16 Medaillen holten die in 39 Bewerben angetretenen Schweizer weitere 13 Diplome. Da die Schweiz in zwei Wettkämpfen mit 2er-Teams erfolgreich war, konnten sich während der pompösen Schlussfeier in der Kazan Arena 18 junge Schweizer Medaillengewinner feiern lassen.
Im gewichteten Nationenranking schafft es die Schweiz als beste europäische Nation mit diesem tollen Resultat auf das Podest. Nur die überlegenen Chinesen und Korea erzielten im Durchschnitt pro Teilnehmer mehr Punkte als die Schweizer. Unmittelbar hinter der Schweiz folgen Taiwan und Russland. Insgesamt nahmen 1600 junge Berufsleute aus 63 Nationen an den WorldSkills teil.
«Wir können sehr stolz auf dieses Resultat sein», zieht Rico Cioccarelli, der technische Delegierte von SwissSkills Bilanz. Das Niveau an den WorldSkills nehme laufend zu, die Spitze werde breiter: «Wir stellen fest, dass Weltmächte wie Russland oder China seit Kurzem enorm grosse Anstrengungen unternehmen, um an WorldSkills Erfolge zu feiern.» Für die Schweiz sei es eine spannende Herausforderung, mit diesen grossen Wirtschaftsnationen Schritt zu halten. «Umso höher schätze ich dieses tolle Mannschaftsresultat ein», ergänzt Rico Cioccarelli.

 

Stimmungsbilder aus Kazan

 

Einige Facts zu den WorldSkills

•    Die Berufs-Weltmeisterschaft „WorldSkills Competitions“ findet alle 2 Jahre an wechselnden Austragungsorten statt.
•    An WorldSkills werden Meisterschaften in 50 verschiedenen Berufen durchgeführt.
•    Wettkämpfe werden ausgetragen, wenn mindestens 12 Länder Teilnehmende nominieren.
•    Durchgeführt wird die Meisterschaft von WorldSkills International, einer Trägerschaft, in der 77 Nationen vertreten sind.
•    Als Teilnehmende sind junge Berufsleute bis 22 Jahre zugelassen. Sie können nur einmal an WorldSkills mitmachen.

Unsere teilnehmenden Polymechaniker:

Thomas Schranz, Disziplin:  Automation  

Experte: Andreas Allenbach

Videoportrait 

Wandfluh AG
Helkenstrasse 13
3714 Frutigen

 

Lukas Muth, Disziplin: CNC Drehen
Experte: Simon von Moos

Videoportrait 

RUAG Schweiz AG
Eichistrasse 13
6055 Alpnach

 

Markus Hintermann, Disziplin: CNC Fräsen
Experte: Jürg Marti

Videoportrait 

Hamilton Bonaduz AG
Via Crusch 8
7402 Bonaduz

 

 

Sponsoren und Partner 2019

 

 

 

 

Rückblick Kazan 2019