de-CHfr-FRit-IT
de-CHfr-FRit-IT
zurück

Guter Geschäftsgang bei den Swissmechanic-Unternehmen

Der Aufwärtstrend hält an

Der Aufwärtstrend in der schweizerischen Maschinen-, Elektro- und Metallbranche hält an. Dies die Selbsteinschätzung der bei Swissmechanic zusammengefassten KMU. In der Quartalsumfrage des Verbands beurteilen 59 Prozent der beteiligten Mitglieder den Umsatz am Ende des zweiten Quartals 2018 als gut und 34 Prozent als befriedigend. Das ist eine deutliche Verbesserung im Vergleich zum entsprechenden Vorjahresquartal. Damals hatten lediglich 32 Prozent der Betriebe die Geschäftslage als gut bezeichnet. Etwas zurückhaltender sind die Swissmechanic-Mitglieder bei der Ertragslage. Nur 34 Prozent taxieren sie als gut, 54 Prozent als befriedigend. Aber auch beim Ertrag fällt die Beurteilung positiver aus als vor einem Jahr.

Der insgesamt vorteilhafte Geschäftsgang spiegelt sich auch in der Beschäftigung wieder. So hat sich bei der Hälfte der Swissmechanic-Mitglieder die Personalsituation im zweiten Quartal im Inland nicht verändert, 43 Prozent geben an, sogar Personal eingestellt zu haben. Das dürfte sich im dritten Quartal nicht ändern. 37 Prozent planen Neueinstellungen, während von Personalabbau kaum die Rede ist.
 

Guter Geschäftsgang bei den Swissmechanic-Unternehmen