de-CHfr-FRit-IT
de-CHfr-FRit-IT

Organisation

Swissmechanic Schweiz ist der Verband der mechanisch-technischen Betriebe. Mitglieder sind KMU-Unternehmen der MEM-Branchen (Maschinen, Elektro, Metall).

Als Zentralverband vereinigt Swissmechanic Schweiz Sektionen, die nach Regionen oder Branchen organisiert und vertraglich mit Swissmechanic Schweiz verbunden sind. Die Unternehmensmitglieder sind zuerst Mitglieder von Swissmechanic Schweiz und in der Regel auch Mitglieder einer dem Verband angeschlossenen Sektion.

Neben den Sektionen kennt der Verband assoziierte, vertraglich verbundene Partnerorganisationen, deren Mitglieder nicht Mitglied von Swissmechanic Schweiz sind.

Die Delegiertenversammlung ist das oberste Organ von Swissmechanic. Sie setzt sich zusammen aus den gewählten Delegierten der Sektionen und Partnerorganisationen und dem Verbandsrat. Dieses Gremium bildet sich aus den Präsidenten der Sektionen und Partnerorganisationen und dem Verbandsvorstand.

Der Verbandsvorstand und der Verbandspräsident werden von der Delegiertenversammlung gewählt.

Der Vorstand führt mit einer Geschäftsstelle die operativen Geschäfte des Verbandes.

Für das operative Geschäft ist der Verband in die Bereiche Politik, Wirtschaft, Bildung und Weiterbildung (VMTW) aufgeteilt. Diese Bereiche werden von Kommissionen, bzw. im Fall des VMTW (Verband für mechanisch-technische Weiterbildung) durch einen Vorstand begleitet. Die Kommissionen und der VMTW werden von Mitgliedern des Vorstandes präsidiert.

Basierend auf den Statuten des Verbandes sind die detaillierten Zusammenhänge, Aufgaben und Verantwortungen der Verbandsorgane und der Geschäftsstelle geregelt.