de-CHfr-FRit-IT
de-CHfr-FRit-IT

Produktionsfachmann/-frau - in einem Jahr a jour


Als Produktionsfachmann/-frau sind Sie ein Fachspezialist und setzen die neuen Produktionstechniken in die Praxis um. Als verantwortlicher Teamplayer und «Produktions-Crack» initiieren und erarbeiten Sie Lösungen und optimieren die Produktion im Kontext der Industrie 4.0. 

Sie konzipieren automatisierte Lösungen (Handling Systems) und bringen Ideen zur Verbesserungen der Anlagen ein. Als Troubleshooter analysieren und beheben Sie Störungen.

Als CAD-CAM-CNC-Spezialist kennen Sie die wirtschaftlichen Einflussfaktoren der Produktionsprozesse und können mit digitalisierter Fertigung massgebend die Produktionskapazität steigern.

Sie können die in einem industriellen Produktionsumfeld notwendigen Ressourcen sowohl nach organisatorischen als auch nach ökonomischen Kriterien bewirtschaften.
Teams führen Sie nach modernen Kommunikations und Führungsgrundsätzen.

Highlights der Ausbildung:


  • Industrie 4.0 (Basic):
    Grundlagen zur Effi zienzsteigerung
    durch Digitalisierung und Automatisierung im
    Industrie 4.0 Unternehme

  • Handling Systems (neues Wahlmodul):
    Konzipieren und Optimieren
    von verschiedenen Systemen

  • Ressourcenmanagement:
    Ökonomische und organisatorische Bewirtschaftung
    im industriellen Produktionsumfeld

  • Praxisbezogene Führungs- und
    Fachkompetenz

Bild Produktionsfachmann

Abschluss

Produktionsfachmann/-frau
mit eidgenössischem Fachausweis

Sind Sie interessiert?

580 Lektionen | 2 Semester

Ab CHF 2400.– pro Semester
Exkl. Lehrmittel, Hospitation, Abschlussprüfung
(weitere Angaben siehe Ausbildungsorte)

Ausbildungsorte
CPI Fribourg, www.cpi.ch
Technische Fachschule Bern, www.tfbern.ch
Weiterbildungszentrum Lenzburg, www.wbzlenzburg.ch
WBZ Kanton Luzern, www.wbz.lu.ch
BZT Frauenfeld, www.bztf.ch

Start
Jeweils im August

Zulassungsbedingungen

  • 4-jährige Berufslehre mit EFZ in der MEM-Branche oder branchentypische Berufe
  • 3-jährige Berufslehre mit EFZ in der MEM-Branche oder branchentypische Berufe plus 2 Jahre einschlägige Berufserfahrung plus ev. Eignungsabklärung (mündl./schriftl.)
  • Andere Fähigkeitszeugnisse oder andere Abschlüsse der Sekundarstufe II oder ausländische Abschlüsse (mit Niveaubestätigung) plus Eignungsabklärung (mündl./schriftl.

Downloads

Wir beraten Sie jederzeit gerne und unverbindlich.

Sie starten mit dem Bildungsgang Produktionsfachmann/-frau und können nach einer Pause mit dem Studium Produktionstechnik HF fortsetzen. Sie können dabei auch den Studienort wechseln.