de-CHfr-FRit-IT
de-CHfr-FRit-IT

Produktionstechniker/-In - in drei Jahren zum Profi


Als Produktionstechniker/-in HF besetzen Sie eine Schlüsselposition im innovativen Unternehmen der Industrie 4.0.

Sie leiten Projekte, Teams oder Abteilungen, sind Bindeglied und Ansprechpartner zwischen Fachspezialisten und Kunden. Prozesse und Strukturen zu analysieren, diese zu optimieren, um Kosten einzusparen, gehört zu ihren Kernaufgaben. Sie kennen die Techniken der Industrie 4.0 und setzen diese fokussiert und zielführend in der Praxis ein.

Als Generalist verfügen Sie über ein breites Fachwissen, handeln dank Ihrem unternehmerischen Verständnis mit wirtschaftlichem Sachverstand und zeigen Ihre Sozial- und Methodenkompetenz in der Führung Ihrer Mitarbeiter.

Sie können die notwendigen Ressourcen in den Bereichen Betriebsmittel, Personal und Materialwirtschaft mit Kennzahlen analysieren und notwendiges Optimierungspotenzial aufzeigen.

Entscheidungen fällen Sie aus dem unternehmerischen Gesichtspunkt und berücksichtigen dabei auch die energietechnische und ökologische Nachhaltigkeit.

Highlights der Ausbildung:


  • Industrie 4.0 (Advanced):
    Den Wandel, bzw. die Transformation zum
    Industrie 4.0 Unternehmen aktiv vorantreiben

  • Supply Chain Management:
    Intelligente Lieferketten auslegen und
    steuern

  • Fertigungsoptimierung:
    Ressourcen mit Kennzahlen analysieren und
    Optimierungspotenzial aufzeigen

  • Energie, Umwelt und Gesundheit:
    Energie-Effizienzpotenziale erkennen und
    daraus Massnahmen ableiten
Bild Produktionstechniker

Abschluss

Dipl. Techniker/-in HF Maschinenbau,
Produktionstechnik

Sind Sie interessiert?

1508 Lektionen | 6 Semester

Kosten
Ab CHF 2400.– pro Semester
Exkl. Lehrmittel, Hospitation, Abschlussprüfung
(weitere Angaben siehe Ausbildungsorte)

Ausbildungsorte
Technische Fachschule Bern, www.tfbern.ch
Weiterbildungszentrum Lenzburg, www.wbzlenzburg.ch
BZT Frauenfeld, www.bztf.ch

Start
Jeweils im Oktober/November
 

Zulassungsbedingungen

  • 4-jährige Berufslehre mit EFZ in der MEM-Branche oder branchentypische Berufe
  • 3-jährige Berufslehre mit EFZ in der MEM-Branche oder branchentypische Berufe plus 2 Jahre einschlägige Berufserfahrung plus ev. Eignungsabklärung (mündl./schriftl.)
  • Andere Fähigkeitszeugnisse oder andere Abschlüsse der Sekundarstufe II oder ausländische Abschlüsse (mit Niveaubestätigung) plus Eignungsabklärung (mündl./schriftl.)


Downloads

Wir beraten Sie jederzeit gerne und unverbindlich.

Sie starten mit dem Bildungsgang Produktionsfachmann/-frau und können nach einer Pause mit dem Studium Produktionstechnik HF fortsetzen. Sie können dabei auch den Studienort wechseln.